Tief Luft holen.

Auch wenn das warme Wetter momentan seltener dazu veranlasst, kann ich seit Wochen das erste Mal wieder ein bisschen durchatmen. Die letzten sechs Wochen waren geprägt von kleineren und größeren Sorgen, das Leben an sich wollte uns wohl mal wieder ein bisschen kämpfen sehen. Die zum Glück wunderbar unkompliziert verlaufende Schwangerschaft und unsere Vorfreude auf den kleinen Zwerg gerieten zwangsläufig zur Nebensache, was nicht schön war.

Aber nun sieht die Welt ein bisschen besser aus und wir können uns wieder auf die Vorfreude konzentrieren. 🙂 Das Kinderzimmer ist renoviert, heute werden die Möbel geholt und am Montag stürmen wir den Möbelschweden für ein paar Ergänzungen. Und dann werden die Schränke gefüllt. 😀

Nächsten Dienstag findet schon der letzte Vorbereitungskurs statt, es ist echt unglaublich, wie die Zeit vergeht. Meine Nachsorge-Hebamme kommt nun auch vor der Geburt noch ein paar Mal zu mir, um ein bisschen Akupunktur zu machen, geburtsvorbereitend und gegen das plöde Wasser in den Füßen. Sehr angenehm. Letzte Woche haben wir die Kreißsaalbesichtigung in unserem Klinikum gemacht und das war einfach nur toll. Eine wunderbare Atmosphäre, ein nettes Team (zu dem auch die kursleitende Hebamme und „meine“ Hebamme gehören), wir haben uns alle sehr gut aufgehoben gefühlt.  Ich bin nach wie vor sehr glücklich mit meiner Entscheidung für das Eltern-Kind-Zentrum.

Ansonsten schlag ich mich grad wacker durch den Tag. Wenn es richtig warm ist, bleib ich lieber im Haus, denn auf unserer Terrasse hält man es dann auch nicht aus. Eine Abkühlung in unserem Planschpool mache ich nicht, wenn der Angetraute nicht da ist, da ich eher zur Kategorie Tolpatsch gehöre – durch die Schwangerschaft sowieso noch mehr – ist mir das Risiko zu groß, dass ich da drin noch nen Stunt mache. Aber kühlende Tücher auf den Wasserfüßen und Wassermelone von innen helfen auch. 🙂

Ach ja, die 7 Stunden im Kino am letzten Samstag hab ich wunderbar überstanden. Klimatisierte Räume und bequeme Kinosessel mit viel Platz in unserem Lieblingskino waren der beste Platz bei 37°C Außentemperatur. Und die Filme waren sowieso klasse. 🙂

Schönes Wochenende Ihr da draußen! 😎

3 Gedanken zu „Tief Luft holen.

      • Ah, die habe ich alle noch nicht gesehen, da kann ich mir keine Meinung erlauben. Aber grundsätzlich stehe ich auf Vampirfilme, die haben sowas sinnlich-mysteriöses-gefährliches…mein bisheriger Favorit in der Richtung ist Bram Stoker´s Dracula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.