Samstagabend.

Längster Lachanfall: Mein Schwesterchen stellt pantomimisch das entsetzte und stumme, weil ja die Tür zu ist, Maunzgesicht des Katers dar, den sie versehentlich auf dem Balkon aussperrte. 😆 (Muss man gesehen haben, echt.)

Ärgerlichster Moment: Der dunkelrote Nagellack fällt mir aus der Hand auf den Küchenboden. Natürlich geht die Flasche kaputt. Und wer hatte die schöne neue und selbstredend auch weiße Wellness-Bequem-Hose an? Riiischtiiiiisch. (Ich überlege noch zwischen Aceton oder schwarz einfärben. Tipps anyone?) (Danke Schwesterherz für die Putzaktion! Ich hab tatsächlich heute morgen noch OBEN an dem Eckschrank, in dem die Teller stehen, einen Fleck gefunden…)

Und natürlich überraschendster Moment: Der Sieg von Lena beim Eurovision Song Contest. Nee, wat uffreschend. Ich freu mich. 🙂

2 Gedanken zu „Samstagabend.

  1. Ei Mensch, warum kaufst Du auch Zirkusnagellack ➡ Hab leider keine Idee, ich denke, ich wär mal mit Nagellackentferner (den mit Aceton) dran. Hattest Du schon Fleckentfernererfolg? Ich drück die Daumen weschen de Bux.

    Wir haben auch ab Lenas Auftritt geschaut. Rischdisch uffreschend und ich konnts kaum glauben.

  2. Nee, den mit Aceton hab ich hier ja nicht und irgendwo hab ich gelesen, dass das nicht so gut ist, weil da ja auch Öle drin sind. Hab noch keine Ahnung, was ich mache.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.